Über uns

Meine Leidenschaft für Hunde wurde schon in frühen Kindheitstagen geweckt. Damals hatte mein Bruder einen Deutschen Jagdterrier um den ich mich kümmerte. Den Traum vom eigenen Hund erfüllte ich mir erst etwas später. Im Jahr 1992 zog Wolfspitzrüde „Charly vom Gösselsberg“ bei uns ein. Kurz darauf folgte Hundedame „Afra vom Hochleitenwald“ und ich begann mit der Zucht von Wolfsspitzen. Drei Würfe mit absolut liebenswerten, gesunden und dem Rassestandard entsprechenden Welpen waren das Ergebnis dieser erfolgreichen Anpaarung.

Züchterin Gertrude Wiegele mit ihren Parson Russell Terrier Hündinnen Daisy, Jazzy, Fee und Tara
Gertrude Wiegele mit ihren Parson Russell Terrier Hündinnen Daisy, Jazzy, Fee und Tara

Die Liebe zum Parson Russell Terrier wurde dann einige Jahre später durch meine Tochter geweckt. Sie reitet seit frühester Kindheit und daher war für sie stets klar: es muss ein Parson sein, denn diese kleinen, lebhaften und ausdauernden Hunde eignen sich hervorragend als Reitbegleithunde. So zog im Jänner 2004 „Justy“ bei uns ein. Der kleine Kerl hatte mit seiner frechen und absolut liebenswerten Art mein Herz im Sturm erobert. 

 

So entschied ich mich im Jahr 2007 eine Parson Hündin zu kaufen. Schon nach kurzer Zeit fiel meine Entscheidung auf die entzückende „Jazz von der Heulisse“. Mit dem Einzug der kleinen „Jazzy“, wie sie von uns liebevoll genannt wird, wurde das Leben dann noch spannender. Mit zwei Terriern im Haus, geht es nämlich richtig rund, und eines ist garantiert: Langeweile kommt nie auf! 

 


Nach einigen erfolgreich absolvierten Ausstellungen in Österreich und Slowenien konnten wir Jazzy mit Aston verpaaren. Am 29.12.2009 war es dann endlich so weit und 5 gesunde und lebensfrohe Welpen erblickten das Licht der Welt! Mit diesem Schritt war der Grundstein für unsere Parson Russell Terrier Zucht gelegt. In den letzten Jahren hat sich unsere „Russell-Bande“ stetig vergrößert. Mehr dazu finden sie unter Unsere Hunde.

 

Als Züchter tragen wir eine große Verantwortung, denn die ersten Wochen im Leben eines Welpen prägen die Hunde für den Rest ihres Lebens. Daher ist es uns ein großes Anliegen unsere Welpen zu sozialisieren uns sie so gut als möglich auf viele verschiedene Lebenssituationen vorzubereiten. Unsere Terrier wachsen in einem liebevollen und spannenden Umfeld auf unserem Bauernhof im wunderschönen Kärnten auf. Sie haben Kontakt zu vielen verschiedenen Tieren wie Katzen, Pferden, Rindern, Hasen, Hühnern, Ziegen, uvm. Wir teilen mit ihnen Haus und Garten und ermöglichen ihnen somit eine hervorragende soziale Entwicklung umgeben von Mensch und Tier. Das wir auf dem richtigen Weg sind, beweisen uns die vielen lebhaften, familienfreundlichen und robusten Parson Russell Terrier, die ihren Familien tagtäglich Freude bereiten.